Optimierung meiner Rüttelplatte

Was bastelt ihr gerade?

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 3. Apr 2019, 16:02

Muss man zum Kupplungszugwechsel wirklich Fußrastenhalter, Kickstarter, Schalthebel und den Deckel entfernen? :evil:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Mi 3. Apr 2019, 18:35

Da würde ich mal ins Rep Handbuch schauen. Meiner war nie kaputt.
Naja. hatte das Teil auch nur knapp ein Jahr.
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Do 4. Apr 2019, 10:49

Der ´Kupplungszug ist bei mir auch nicht kaputt.
Aber zum Umbau auf Hydraulisch oder Servo,
muss der Deckel auf, und ich will keine Überraschung erleben.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 16:57

Nach nicht mal 5000 Kilometren musste der Kettensatz erneuert werden.
Dazu erst mal den alten Kettenfettschmoder entfernt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 16:59

Diesmal wieder mit 16er Ritzel,
und der untere Schutzschlauch bleibt ab,
damit die Kette besser abkühlen kann
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 17:01

Nun noch das K-Schloss zumachen,
doch halt, die Löcher sind zu klein
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 17:03

Also vorsichtig erweitert
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 17:04

nun passt es :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 17:06

Dann eben noch Hinterradbremsentuning
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 10. Apr 2019, 17:08

Leider keine neuen passenden Sprengringe gefunden.

Bestelle ich gleich zusammen mit dem Ritzelsicherungsblech 8-)
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Do 11. Apr 2019, 14:19

ich kann mich gar nicht erinnern wann ich an meiner ehemaligen Kawa oder BWM mal die Kette gewechselt hätte
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Fr 12. Apr 2019, 10:54

:lol:
Dafür musst du regelmäßig das Kardanöl tauschen.
:zigarre , ach Moment, soviel fährst du ja gar nicht, damit sich das lohnt :mrgreen:
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Fr 12. Apr 2019, 10:55

STOP,

das war ja mein 1K. Beitrag und meine Beförderung zum Feldmarschall :mrgreen:
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Fr 12. Apr 2019, 12:12

Ja herzlichen Glückwunsch euer Exzellenz.
Da muss ich ja wohl bald einen neuen Rang einführen damit es noch Beförderungen gibt.
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mi 17. Apr 2019, 03:17

Nach Feldmarschall gibt es doch nur noch den Verteidigungs bzw. Kriegsminister. :mrgreen:
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Mi 17. Apr 2019, 23:28

Ja, das ist wohl wahr. und das allerhöchste Amt bekleide ich ja schon hier. Aber mir fällt schon noch was ein. Papst, König, Kaiser, Gott, Führer,.... ach nee.... Aber so was eben
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mo 22. Apr 2019, 11:37

Moin,

mal wieder ein Update:

Die Ersatzteile waren gekommen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mo 22. Apr 2019, 11:39

Jetzt mit Sprengringen,
mal sehen was das bringt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mo 22. Apr 2019, 11:40

Rad drin, Kette gespannt, Bremse eingestellt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Fr 26. Apr 2019, 00:22

Na dann kannst du ja endlich losrütteln
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » So 19. Mai 2019, 16:55

Und noch nachgereicht:

15 Zoll Vorderrad mit dem 120/70 Rollerreifen.

Der BW-Rahmen nach dem Entrosten und 2x grundieren
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » So 23. Jun 2019, 10:41

Fahrwerkseinstellung
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Di 25. Jun 2019, 16:27

BW Bremse ist eingestellt,
Boot ist drauf,
Sitz ist drin,
Massefehler Blinker vorne behoben,
Schutzblech angefertigt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Di 9. Jul 2019, 09:27

Da die 12V Steckdose nicht mehr wollte,
gab es eine neue.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Di 9. Jul 2019, 09:29

Seitendeckel dran; Sitzbank drauf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Do 25. Jul 2019, 20:57

Dieses Teil oben soll die Kupplungshebelhandkräfte um ca. 50 % minimieren.
Ich bin gespannt
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Sa 3. Aug 2019, 15:41

Hallo Holger,

an diesen Bild vom:

Donnerstag, ‎8. ‎Mai ‎2014, ‏‎17:38:05

ist die Dichtung auch schon nicht mehr zu sehen.
Habe sie also nicht verschlampt :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Sa 3. Aug 2019, 15:43

hier sieht man mehr (oder weniger, ohne Dichtung)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon rooster » Mo 2. Sep 2019, 21:04

Nach Feldmarschall kommt Reichsmarschall.
rooster
MZ Hauptspezialmeister
MZ Hauptspezialmeister
 
Beiträge: 247
Registriert: Di 18. Feb 2014, 19:22

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon trabant » Di 3. Sep 2019, 18:18

nein, kommt hier nicht. denn der bin ich ja schon. Ich sag nur Highlander Prinzip
Aber es gibt trotzdem noch einen weitern
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Mo 14. Okt 2019, 21:12

Nabend,

ich habe über den Winter wieder ein Paar Mopedteile zum Pulvern.
Würde sie Anfang Dezember wieder zu Mario senden.
Mitte Februar brauche ich sie aber wieder zurück.

Grüße
Horst
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon mariobusch » Do 17. Okt 2019, 10:23

Das sollte so passen.
Mark und Rene wollten auch noch teile Pulvern lassen.
mariobusch
1.Vorsitzender
1.Vorsitzender
 
Beiträge: 900
Registriert: Di 18. Feb 2014, 08:07
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Do 17. Okt 2019, 20:53

Gut :ok (.)(.)
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Micha S » So 20. Okt 2019, 09:21

Hallo Horst
Hast du ein neues Boot? Eventuell ein Heeler ?
Ich hab da sowas gehört.
Micha S
MZ Obercenturio
MZ Obercenturio
 
Beiträge: 305
Registriert: Do 20. Feb 2014, 17:36

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Do 6. Feb 2020, 10:55

Ein Heeler?
nein :!:

Aber etwas anderes stimmt schon :mrgreen:

Morgen ist der 07.,
da sind die gepulverten Teile abholbereit :de
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon mariobusch » Do 6. Feb 2020, 17:29

Er hat sich noch nicht gemeldet.Ich rufe da mal an. :?
mariobusch
1.Vorsitzender
1.Vorsitzender
 
Beiträge: 900
Registriert: Di 18. Feb 2014, 08:07
Wohnort: Essen

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Dieter » Do 6. Feb 2020, 20:52

Er hat sich einen Camper gebastelt. Will Bilder sehen!

Gruß
Dieter
Dieter
MZ Oberstleutnant
MZ Oberstleutnant
 
Beiträge: 525
Registriert: Di 1. Apr 2014, 22:40
Wohnort: Dortmund

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Wintertourer » Fr 7. Feb 2020, 10:48

Hallo Dieter,

Bilder stelle ich regelmäßig in der:
MZ-Stammtisch-Essen-Whats-App-Gruppe ein 8-)
Wintertourer
MZ Feldmarschall
MZ Feldmarschall
 
Beiträge: 1069
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 18:55
Wohnort: Gütersloh

Re: Optimierung meiner Rüttelplatte

Beitragvon Dieter » Fr 7. Feb 2020, 13:15

das ist nichts für uns.

Gruß
Dieter
Dieter
MZ Oberstleutnant
MZ Oberstleutnant
 
Beiträge: 525
Registriert: Di 1. Apr 2014, 22:40
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Aktuelle Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

cron