Düsen für Bing 84 gesucht

Mir fehlt was

Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Do 20. Dez 2018, 17:49

Ich bin auf der Suche nach Düsen für meinen Bing.
LLD ca. 50 HD 120
Gruß Dirk
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon trabant » Do 20. Dez 2018, 18:17

In der 251, sofern da der EM 251 drin ist, sollt auch die 118er gehen. Hatte ich jahre lang so drin
50ert LLD ist kacke. Max 45
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Do 20. Dez 2018, 18:29

45 LLD ist drin, HD müsste ich nochmal nachsehen, müsste aber 118 sein,
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon trabant » Do 20. Dez 2018, 22:27

OK. 120 kann man testen. Wer weis wie ausgenudelt und verbastelt das teil ist. aber lld so lassen.
nadel vieleicht justieren
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Do 20. Dez 2018, 23:23

Der Vergaser ist innen wie aussen neuwertig. Ich beschreibe Dir mal die Symthome :
Motor kalt, dreht mit Choke auf 4000 U/min hoch, sinkt dann langsam ab bis 1500 U/min.
Wenn ich jetzt den Chokehebel zurück stelle dreht sie wieder hoch.
Ist der Motor warm läuft er mehr od. weniger normal, die Drehzahl geht nach einem Gasstoss nur verzögert zurück wie es bei zu mageren Gemisch ist.
Hatte aber auch noch keine Zeit nachzusehen ob ich eine elektron. oder Kontaktzündung habe.
Luftschraube ist eine viertel U. auf. Choke öffnet und schließt problemlos.
Schwimmerstand ist mir nicht bekannt.
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon trabant » Fr 21. Dez 2018, 01:20

Luftschraube nachregelen. dauert immer bis das mit dem bing passt
Zzp muss natürlich stimmen und alles dicht sein.
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Fr 21. Dez 2018, 15:17

Hallo Holger, ich hab gerade mal die Batterie ausgebaut, bin ja vorgestern ca 40 Km gefahren und die Batt. hatte nur 10 Volt.
Könnte das evtl. ein Grund sein ? da sie ja für die Zündung zuständig ist. War eine 12V 5AH.
Hole gleich noch eine Neue im Batteriecenter E.
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon trabant » Fr 21. Dez 2018, 18:24

12v 5Ah passt schon. 10v ist zu wenig. Läd die lima? Welcher regler ist drin?
trabant
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 1257
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 21:31
Wohnort: Essen

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Fr 21. Dez 2018, 18:47

Bei der Batt. war eine Kammer fast leer, es war auch eine von Louise die nichts taugen.
Die ETZ wurde in den letzten zwei Jahren auch nur 200 KM gefahren.
Was den Regler angeht hab ich wie bei allen elektronischen Fragen keine Ahnung.
Ich kann ja morgen mal Bilder machen.
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB

Re: Düsen für Bing 84 gesucht

Beitragvon Bims68 » Sa 22. Dez 2018, 14:35

Alles ist wieder gut.
Es war die Batterie.
Heute morgen die Neue eingebaut,Moped ist gut angesprungen und dreht nicht mehr hoch und hat einen stabilen Leerlauf.
@ Holger: Die Lima leistet bei ca 3000 U/Min 13,8 V
Bims68
MZ Oberprofi
MZ Oberprofi
 
Beiträge: 28
Registriert: So 9. Dez 2018, 23:03
Wohnort: OB


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron